Steinway will come

mit Ruth Dilles, Patrick Labiche -Gesang, Lea Balzar - Violine und Andreas Dilles - Klavier

Samstag, 30.03.2019 | 20 Uhr
Alte Rösterei, Oststraße 13, 77694 Kehl
Eintritt frei

Mit beschwingten Chansons von Friedrich Hollaender, Edith Piaf, Charles Aznavour, André Heller, Max Raabe und Salonmusik für Violine und Klavier unter anderem von Piazzolla, Massenet, Monti und Schostakowitsch stellen wir Ihnen das Tasteninstument als zentrales Begleitinstrument für Gesang und Kammermusik vor.

Ruth Dilles trägt das Theater-Gen in sich. Die Regisseurin, Schauspielerin und Sängerin war in verschiedenen Funktionen in zahlreichen Produktionen an Bühnen in Karlsruhe, Freiburg, München, Frankfurt, Stuttgart und andernorts tätig.

Patrick Labiche studierte zunächst Biologie, ehe er sich ganz dem klassischen Gesang verschrieb.


Stilistisch ist er breit aufgestellt. Durch Konzerte, Oper, Operette, Chanson bis zum Jazz schuf er sich ein umfangreiches Repertoire, das er unter anderem in Straßburg, Lyon, Bordeau und Tours präsentiert.
Lea Balzar ist erste Preisträgerin bei „Jugend musiziert“. Die erst 16-jährige Violinistin verfügt über ein erstaunliches Solo-Repertoire und wirkt in mehreren Orchestern und Ensembles mit.
Andreas Dilles ist ein echter musikalischer Tausendsassa. Der versierte Pianist konzertiert auch als Fagottist, komponiert, arrangiert, singt und ist auch als Organist, Chor- und Orchesterleiter aktiv.